À la recherche du temps perdu

- ein Langzeitprojekt - - von une.image - [3218/4185]


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Cineast
  Musik
  Bücherregal
  Lesebuch
  Mattscheibe
  [Rück]spiegel
  rêve(s)
  what's new?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   eloquentes.massaker
   Nutella Prinzessin
   Freidenkeralarm
   Musikfrau
   kaputo
   
   Alles über Japan
   Bildungsfernsehen
   Der Meister

Bubblegum Crisis 2032/33

////////////////////////////

Latest CDs:

Mando Diao - Ode to Ochrasy

Mando Diao schreiten weiter, in gewohnt hoher Qualität! Ich mag insbesondere "Long Before Rock 'n' Roll", "You don't understand me" und "Amsterdam"

Evanescence - The Open Door

Die schlechte Nachricht zuerst: Dieses Album kommt "natürlich" nicht an das Debutalbum heran. Die gute Nachricht: Insgesamt eine gute Leistung, mit einigen Spitzen, wie z.B. "Lithium" oder "Lacrymosa"

Latest films on DVD

Sofia Coppola Wochen @ une.image

Marie Antoinette

Im November im Kino gesehen, jetzt nochmal auf DVD angeschaut. Ich muss sagen, die Qualität bleibt. Auch die Musikauswahl fand ich treffend, und bin immer noch Fan des Schwarz-Pinken Schriftzuges *g* Leider habe ich die Chucks immer noch nicht entdeckt ^^

The Virgin Suicides

Wurde Zeit, dass ich mal ihr Debut sehe. Die Dunst scheint wohl zu ihren Lieblingsschauspielerinnen für ihre Filme zu gehören *g* Guter Film, und interessante Ansätze. Erreicht aber noch nicht ganz die Klasse ihrer späteren Werke. Wenngleich die Arbeit mit Licht und Schatten und bestimmte Symboliken schon genial sind!

Wong Kar-Wai Wochen @ une.image

Days of Being Wild

Thematisch liegt dieser Filme auf einer Wellenlänge mit "In the mood for love" und "2046". Hat mir ebenfalls gut gefallen, obwohl ich "As Tears go By" noch besser fand. Ich glaube, dass war auch der erste Film, in dem Tony Leung für Wong Kar-wai vor der Kamera gestanden hat..

As Tears Go By

Das Regiedebut WKWs, noch ohne Christopher Doyle. Trotzdem scheint der Regisseur schon eine Vorliebe für Spiegel entwickelt zu haben. Aus heutiger Sicht eine geniale Hommage an das Hongkong der 80er. Außerdem entdeckte Wong Kar-Wai in diesem Film zahlreiche spätere Megastars des Hongkong/Asienkinos: Maggie Cheung (noch so jung!), Andy Lau und Jacky Cheung! Featuring: Eine kantonesische Coverversion von "Take my Breath away" ^^

Fallen Angels

Obwohl ich Chungking Express schon vor 10 Jahren gesehen habe, hat es mit Fallen Angels viel länger gedauert, da dieser erst sehr spät auf DVD rauskam. Thematisch eine dritte Episode aus Chungking Express, die jedoch ausgegliedert wurde, und zu einem eigenständigen Film ausgebaut wurde. WKW und Kameragott Christopher Doyle, der hier meiner Meinung nach bis zum Film "2046" seine beindruckendste Leistung abgegeben hat erzählen hier die Liebesbeziehung zwischen einem Profikiller und seiner Auftraggeberin im Neonrausch des Hongkonger Nachtlebens und der billigen Absteigen.

Chungking Express

Der erste Film, den ich von Wong Kar-wai gesehen habe, lange ists her, anno 1997 nachts irgendwo in nem dritten Programm. Zwei schöne Episoden, leicht miteinander verwoben über das Entstehen und Auseinandergehen von Beziehungen im Moloch der Großstadt Hongkong. Sehr, sehr liebevoll gemacht. Hat immer einen ganz besonderen Platz unter meinen ganzen Lieblingsfilmen.

http://myblog.de/une.image

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Commentarii über den Studienalltag, ups&downs des alltäglichen Lebens, bewegende Ereignisse und die magischen Momente des Lebens eines 23-jährigen Studenten..

likes:

Literatur

Japan (die gesamte Bandbreite) .. aber trotzdem noch nicht fanatisch sein ^^"

Anime&Manga (seit 1997)

chinesisches&japanisches Essen

Schneeflocken

anspruchsvolle Filme

stundenlange Telefonate mit guten Freunden

Harald Schmidt

Details wahrnehmen

rotes Herbstlaub; wahlweise auch im Herbst von den Bäumen herunterfallende Blätter, die im Wind tanzen

Programmkino

Sonnenuntergänge

meine Mensa *g* (Wie war das noch: Der Student geht so oft zur Mensa bis er bricht?)

stream-of-consciousness-Schreibweise

(")Zufälle("?)

Gerhard Polt

AnimagiC 2000-2002

Manuel Andrack^^

PT-Cafeteria

Tagträumereien

die "Sommernachtstraum" Werbung von Levis

"Raoul-san" aus Anfang der 90er Jahre Japanisch Lehrvideos

"Berlin, Berlin"

mit Andi in der Cafete philosophieren ^_^

endlich mit beiden Fächern im Hauptstudium sein

die ZDF Textseite 599

zufällige Zugbekanntschaften

den reclam Verlag *g*

das Flair von Straßencafés in Paris

sentimental&nostalgisch sein

im Bett lesen, bei schönem Wetter wahlweise auch auf ner Wiese auf dem Campus

Konstruktivismus

Campus Invasion 2005

Tage, die das Leben lebenswert machen (zuletzt: 18.6. , 8.7. , 6.10. , 12.10. , 2.12., 16.12., 22.12. ////////// 2006: 5.1. , 14.2. , 19-21.4., 10.5., 16.5. ,)

für den "Gott der frühen Neuzeit" arbeiten zu dürfen ^^

Telekolleg Sendungen aus den 80ern: Bessere Unterhaltung gibts nicht *g* Favoriten sind der TK Englisch, sowie "Pauk mit: Latein" *lol*

innovative Blog Namen

Hörspiele und Hörbücher

unter der Dusche nachgrübeln [und dabei die Zeit vergessen]

3sat Gucker und "arte Umleger"

Calvin&Hobbes

das surreale Licht von Autoscheinwerfern Abends an einem nebligen Wintertag (an dem auch Schnee liegt), bei dem der Lichtkegel nur durch die am Straßenrand stehende Baumreihe unterbrochen wird

den "Filipoulai" des Stockwerks, immer für eine Überraschung gut

Photoshop Brushes

Grill Partys



dislikes:

ignorante, untelorante Personen, oder solche die durch möglichst unqualifizierte Äußerungen bzw. ihr Verhalten Aufmerksamkeit erregen und Anerkennung bekommen wollen..

hohe Telefonrechnungen

TV-Formate à la Pimp my Ride/Dismissed (prolliger gehts wohl kaum; und das erst schön gespielte "Ausrasten" bei der Präsentation des "neuen" Autos -.-) Das einzige was ich manchmal aber wirklich lustig finde, zugegeben, sind Xzibits Kommentare zu Anfang *g*

Klingeltonwerbung

Computermäuse in der Unibib an den Pc Arbeitsplätzen mit denen man gar nicht mehr klicken kann

die bald kommenden Studiengebühren

Tauben, die hier meinen Balkon voll******

Heuschnupfen

mal 5h ohne fließend Wasser auskommen zu müsssen ^^"

Mittelohrentzündung (die ich natürlich komischerweise immer im Sommer bekomme!?)

Unglückstage an denen alles schiefgeht (z.B. 25. Mai 2005, 2. August [hätte es fast geschafft])

kein Internet

unerträgliche Hitze

"Celebrities uncensored": Sehr erschreckend, dass manche Reporter keinerlei Privatsphäre akzeptieren

während einer Bahnfahrt den "geistreichen" Gesprächen pubertierender Pseudo Ghetto Gangster lauschen zu dürfen: "Sah die gerade wieder geil aus"! etc.

zu teure Copy Shops

keine Zeit zum lesen finden

Vor der Nase wegfahrende Busse

die kleinen, aber äußerst fiesen Verletzungen des Alltags: z.B. sich an Papier schneiden, mit dem Fingernagel an einer Tür hängenbleiben etc

das die Stadt Tokyo jetzt so ne negative Konnotation in D, durch diese "tolle" Teenie Band bekommen hat -.-

den ganzen Tag Nebel [wenn man raus muss]

peinliche Poser, die mit ihrem Fahrrad vor der roten Ampel stehend versuchen ja nicht ihren Fuß auf den Boden setzen zu müssen, dabei komische Verrenkungen machen, und schließlich doch scheitern(obwohls schon fast wieder lustig ist *g*)

wenn Leute nicht einfach mal ihre Klappe halten können





//////////////////////////////////////////////////////////



travelling to 2046 ...



die Leichtigkeit des Seins



*grübel




Kleiner Tipp am Ende: Wenn ihr asiatische Schriftzeichen bei eurem Browser installiert habt, seht ihr desöfteren auf meinem Blog nicht so komische Kästchen, Fragezeichen oder sonstiges *g* ^^"

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung