À la recherche du temps perdu

- ein Langzeitprojekt - - von une.image - [3218/4185]


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Cineast
  Musik
  Bücherregal
  Lesebuch
  Mattscheibe
  [Rück]spiegel
  rêve(s)
  what's new?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   eloquentes.massaker
   Nutella Prinzessin
   Freidenkeralarm
   Musikfrau
   kaputo
   
   Alles über Japan
   Bildungsfernsehen
   Der Meister

Bubblegum Crisis 2032/33

////////////////////////////

Latest CDs:

Mando Diao - Ode to Ochrasy

Mando Diao schreiten weiter, in gewohnt hoher QualitÀt! Ich mag insbesondere "Long Before Rock 'n' Roll", "You don't understand me" und "Amsterdam"

Evanescence - The Open Door

Die schlechte Nachricht zuerst: Dieses Album kommt "natĂŒrlich" nicht an das Debutalbum heran. Die gute Nachricht: Insgesamt eine gute Leistung, mit einigen Spitzen, wie z.B. "Lithium" oder "Lacrymosa"

Latest films on DVD

Sofia Coppola Wochen @ une.image

Marie Antoinette

Im November im Kino gesehen, jetzt nochmal auf DVD angeschaut. Ich muss sagen, die QualitÀt bleibt. Auch die Musikauswahl fand ich treffend, und bin immer noch Fan des Schwarz-Pinken Schriftzuges *g* Leider habe ich die Chucks immer noch nicht entdeckt ^^

The Virgin Suicides

Wurde Zeit, dass ich mal ihr Debut sehe. Die Dunst scheint wohl zu ihren Lieblingsschauspielerinnen fĂŒr ihre Filme zu gehören *g* Guter Film, und interessante AnsĂ€tze. Erreicht aber noch nicht ganz die Klasse ihrer spĂ€teren Werke. Wenngleich die Arbeit mit Licht und Schatten und bestimmte Symboliken schon genial sind!

Wong Kar-Wai Wochen @ une.image

Days of Being Wild

Thematisch liegt dieser Filme auf einer WellenlĂ€nge mit "In the mood for love" und "2046". Hat mir ebenfalls gut gefallen, obwohl ich "As Tears go By" noch besser fand. Ich glaube, dass war auch der erste Film, in dem Tony Leung fĂŒr Wong Kar-wai vor der Kamera gestanden hat..

As Tears Go By

Das Regiedebut WKWs, noch ohne Christopher Doyle. Trotzdem scheint der Regisseur schon eine Vorliebe fĂŒr Spiegel entwickelt zu haben. Aus heutiger Sicht eine geniale Hommage an das Hongkong der 80er. Außerdem entdeckte Wong Kar-Wai in diesem Film zahlreiche spĂ€tere Megastars des Hongkong/Asienkinos: Maggie Cheung (noch so jung!), Andy Lau und Jacky Cheung! Featuring: Eine kantonesische Coverversion von "Take my Breath away" ^^

Fallen Angels

Obwohl ich Chungking Express schon vor 10 Jahren gesehen habe, hat es mit Fallen Angels viel lÀnger gedauert, da dieser erst sehr spÀt auf DVD rauskam. Thematisch eine dritte Episode aus Chungking Express, die jedoch ausgegliedert wurde, und zu einem eigenstÀndigen Film ausgebaut wurde. WKW und Kameragott Christopher Doyle, der hier meiner Meinung nach bis zum Film "2046" seine beindruckendste Leistung abgegeben hat erzÀhlen hier die Liebesbeziehung zwischen einem Profikiller und seiner Auftraggeberin im Neonrausch des Hongkonger Nachtlebens und der billigen Absteigen.

Chungking Express

Der erste Film, den ich von Wong Kar-wai gesehen habe, lange ists her, anno 1997 nachts irgendwo in nem dritten Programm. Zwei schöne Episoden, leicht miteinander verwoben ĂŒber das Entstehen und Auseinandergehen von Beziehungen im Moloch der Großstadt Hongkong. Sehr, sehr liebevoll gemacht. Hat immer einen ganz besonderen Platz unter meinen ganzen Lieblingsfilmen.

http://myblog.de/une.image

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
So, endlich wieder Zeit f?r nen Eintrag!

Bin gestern Mittag wieder zur?ckgekommen, aber ich habe gestern leider keine Zeit mehr gefunden hier was einzutragen! Zuhause hat die Firewall unseres Internet PCs irgendwie verhindert, dass ich mich hier einloggen konnte: login und passwort eingeben > die Seite "springt" immer zwischen erfolgreichem einloggen und ausloggen vor und zur?ck. Super! ^^"

Naja, in der Zwischenzeit ist ja wieder mal so einiges passiert: Stirbt doch glatt der Papst. Die ganzen Vorg?nge jetzt sind v.a. deswegen meiner Meinung nach so interessant, da man Papstwahlen ja nicht sooo oft mitbekommt. Zugegeben, Johannes Paul II. war nicht der ultimative Traumpapst (mich interessesiert, wie sich der vielversprechende Johannes Paul I. denn entwickelt h?tte), dennoch hat er einige "gro?e" Sachen vollbracht..

Vor einigen Tagen habe ich auch endlich "The Mysteries of Udolpho" fertiggelesen. Trotz meiner Vorliebe f?r moderne und postmoderne Literatur finde ich den Stil der Romantik - komischerweise - manchmal recht faszinierend, obwohl das "Happy End"& alle-R?tsel-aufl?sen aus heutiger Sicht fast schon ironisch wirkt ^^

Gestern war ich einfach viel zu m?de Abends noch nen Eintrag zu machen, obwohl ich es mir fest vorgenommen hatte: Der Nachmittag wurde mit Fr?hjahrsputz-Reloaded zugebracht, und Abends hat mich noch ne gute Freundin angerufen, mit der ich mich - wie ?blich - wieder mal total am Tele verquatscht habe.

Heute Mittag habe ich mit Tanja an der Uni getroffen, und sie mit einigen hilfreichen Materialien f?r einen ihrer Kurse im n?chsten Semester versorgt. Dabei habe ich zuf?llig erfahren, dass die Beantragung meines Zwischenpr?fungszeugnisses beim Pr?fungsamt wohl doch vorher noch ne kleine Odysee zu verschiedenen Sekretariaten voraussetzt - die Studis mit modularisierten F?chern werden wissen wovon ich rede! Ich werde mich morgen fr?h da mal n?her informieren..

Apropos Uni, habe heute wieder viele (hilflose) Erstsemester auf dem Campus herumirren sehen *verschmitztgrins* .. irgendwie s??!

Mal was ganz anderes: Fans der Jrock Band Dir en grey d?rfen sich freuen: Die Band kommt demn?chst f?r ein Konzert nach Berlin, und wird, wie ich heute erfahren habe, auch bei Rock am Ring, und Rock im Park auftreten. Schaut einfach mal auf der neotokyo Seite vorbei..

Heute habe ich mit Hermann Hesses Der Steppenwolf angefangen, und schon ?ber 70 Seiten gelesen. Sehr, sehr genial!! Werde mirs dann gleich im Bett gem?tlich machen und weiter lesen...

Musik: gerade das "Kerplunk" Album von Green Day..

5.4.05 23:06


Ich habe heute an der Uni wieder einige altbekannte Gesichter getroffen (Judith, "Transformer" etc.) So langsam f?llt sich der Campus wieder ^^ ... und ich merke gerade, dass jetzt wieder die Zeit angebrochen ist, bei denen man abends bei ge?ffnetem Fenster kein Licht anhaben sollte, damit keine Viecher hier reinkommen. Dazu ne kleine Anekdote vom April 2003: Ich sitze abends in meinem Zimmer am Pc, Licht an Fenster auf (war zu diesem Zeitpunkt kein Problem)... ich schaue mal zuf?llig so hoch zur Zimmerdecke, und da wuseln dann hunderte kleiner Fliegen rum ^^"" .. Sowas kam von den einen auf den anderen Tag! Ich hatte ganz sch?n zu tun, bis ich die alle in die ewigen Jagdgr?nde bef?rdert hatte!

Wie ich heute erfahren durfte, ist das mit der Beantragung des ZP Zeugnisses doch noch etwas komplizierter als ich dachte: Man muss selbst seine 3 Modulzeugnisse erstellen, und diese dann mit den jeweiligen Scheinen beim zust?ndigen Sekretariat einreichen. Und wenn die dann abgesegnet sind, braucht man noch nen Stempel vom Dekanat! Und so gewappnet "darf" man dann erst seinen Eintrag zur Erteilung des ZP Zeugnisses stellen... Uni B?rokratie.. grmbl..
Morgen geht die unendliche Geschichte weiter..

In nicht mal mehr 2h ist die Harald Schmidt Oster Pause endlich vorbei, bin gespannt, was er zum Tod des Papstes bringt (ach ja, bei der Gelegenheit, guckt mal auf die Spiegel Seite auf den Artikel "der Pabst ist tod, der Pabst ist tod" )

Ich h?re gerade CD 1 aus der "Bubblegum Crisis Complete Vocal Collection", die ich seinerzeit f?r gut 70 DM auf der AnimagiC in Koblenz erstanden hatte .. *mal etwas lauter dreh* SA-CHIRAITO ni terasare oitsumerareta tenshi-tachi
nanika ga chigau... daremo ga akumu no naka de mogaiteru ..

6.4.05 21:26


Ich sa? heute morgen in der Uni Cafete, pl?tzlich kam Barbara um die Ecke ^_^ (ich hatte mich ja am DI noch mit Tanja unterhalten, was die Barbara denn so macht, und wieso sie sich schon so lange nicht mehr gemeldet hat). Sie war in Chile im Urlaub (sie studiert ja auch Spanisch). Habe dann ne ganze Weile nett mit ihr geplaudert, bevor ich dann noch zur Bibliothek musste um 4 B?cher abzugeben..
Und als ich schon auf dem Nachhauseweg war, musste mir nat?rlich mein guter Freund Konstantin ?ber den Weg laufen ^^ .. ab Montag geht die Uni wieder los..

Heute, und auch schon gestern habe ich den Vormittag fast ausschlie?lich der "Jagd" nach den Modulzeugnissen gewidmet. 2 von 3 habe ich jetzt immerhin schon komplett (vom zust?ndigen Prof unterschrieben und im Dekanat gestempelt), das letzte konnte ich leider erst heute abgeben, da das zust?ndige Sekretariat gestern netterweise zu hatte >_<

Heute beim Einkaufen bin ich zuf?llig auf ein Album von Green Day gesto?en (eines von den zwei, die mir noch fehlen), und bei 7,99 konnte ich nicht nein sagen *g*
8.4.05 19:38


Das Wochenende war eigentlich nicht besonders viel los... war alles mehr oder weniger schon in Erwartung auf den morgigen Beginn der Vorlesungszeit ausgerichtet. *dieletztenSemesterferienstundengenie?*

Vorgestern habe ich zur Vorbereitung auf mein Hauptseminar in Gothic Literature noch "The Castle of Otranto" (1764) gelesen, das als eigentlicher Begr?nder dieser Literaturrichtung anzusehen ist. Einige Sachen, die da vorkommen kommen einem in "The Mysteries of Udolpho" (1794) dann verd?chtig bekannt vor^^ Ich informiere mich gerade, wie sich denn diese Literaturrichtung so im deutschen- und franz?sischsprachigen Raum niedergeschlagen hat. Bis lang sind mir n?mlich nur E.T.A. Hoffmann bekannt (zumindest vom Namen), der bekannterma?en ja auch Einfluss auf den guten E.A. Poe hatte..

Meine momentane "Lesereise" hat mich (wieder mal) zu Shakespeare gef?hrt. Ich komme jetzt endlich mal dazu, "Romeo und Juliet" zu lesen! Diese wundersch?ne, ausdrucksstarke Bildsprache Shakespeares find ich immer wieder faszinierend ^_^

Ich w?nsche euch noch einen sch?nen Abend und ne gute Nacht!

10.4.05 22:56


Semesterstart!

Aber Montag ist in meinem Stundenplan trotz allem der Entspannungstag; Hauptstresstage werden der Mittwoch und der Donnerstag..

Heute hat der Dozent in der Vorlesung ?ber Gothic Literature ein Bild von nem S?nger ner Visual Band gezeigt *gg*

Wieder mal beginnt die stressbringende Zeit ^^ Habe heute u.a. Alex auf dem Campus getroffen, die ?ber die schweren Examensaufgaben geschimpft hat.. ach ja, und Lyndsay ist mir auch noch ?bern Weg gelaufen. Ganz zu schweigen von gewissen Englisch Kursleiterinnen, die einem quasi vor der Wohnungst?r begegnen *g*

Toll, morgen wird bei uns in der Stra?e von 8 - 13 Uhr das Wasser abgedreht; na super! Ich seh mich schon schlaftrunken in aller Fr?he zur Dusche torkeln und mich, trotz der K?rze des Weges, irgendwo dr?berstolperln ^^""

11.4.05 21:56


so, heute gings an der Uni dann mal richtig zu Sache *g*
Und irgendwie auch der "Tag der Erkenntnisse"...

Zun?chst hatten wir heute die erste Sitzung im GLC IV (= General Language Course, d.h. ein englischer Sprachkurs, bei dem man Grammar, Vocabulary, Essay Writing, Translation etc. macht, und von denen es insgesamt f?nf Kurse gibt, die man nacheinander machen muss. Lange Rede kurzer Sinn - 3 GLC Kurse habe ich in den vergangen Semestern schon hinter mich gebracht ^^). Meine Kursleiterin (sie kommt aus New Jersey) hatte ich auch schon im GLC I; sie ist so lustig und verbreitet immer super gute Stimmung im Kurs. So wie heute in diesen 1,5h habe ich schon ein paar Wochen nicht mehr gelacht *g* ?berraschenderweise ist auch Katha in dem Kurs. Einige liebe Freunde von mir, wie der HG, sind auch mit der Partie! Ich habe au?erdem erfahren, dass ein M?del, dass ich seit gut 1 Jahr mehr oder weniger vom Sehen gut kenne, seit 3 Jahren Mama ist ^^" Dar?ber hinaus, hat uns unsere Kursleiterin aufgekl?rt, was Kinder von 19 Monaten schon so alles von sich geben k?nnen

Danach hatte ich dann mein Hauptseminar in "Gothic Literature", das wohl sehr arbeitsintensiv, dennoch aber ziemlich genial werden d?rfte. Nat?rlich auch wieder die standardm??ige Referatverteilung... In diesem Kurs waren mir, trotz der einigen Semester, die ich schon an der Uni bin, wirklich gar keiner der Kursteilnehmer n?her bekannt! Daf?r habe ich 2 nette M?dels aus dem Kurs kennengelernt, von denen die eine wohl bald nach Teneriffa ziehen wird. Ach ja, und ich hab jetzt endlich mal einen dieser sagenumwobenenen Uni Legenden, mit 17 Semestern angetroffen ^^

Sonst sind mir heute wieder einige bekannte Leute ?ber den Weg gelaufen, darunter meine Japanischkursleiterin!

Last but noch least, heute Nachmittag habe ich "Romeo and Juliet" fertig gelesen... einfach sch?n ..
12.4.05 21:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung