À la recherche du temps perdu

- ein Langzeitprojekt - - von une.image - [3218/4185]


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Cineast
  Musik
  Bücherregal
  Lesebuch
  Mattscheibe
  [Rück]spiegel
  rêve(s)
  what's new?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   eloquentes.massaker
   Nutella Prinzessin
   Freidenkeralarm
   Musikfrau
   kaputo
   
   Alles über Japan
   Bildungsfernsehen
   Der Meister

Bubblegum Crisis 2032/33

////////////////////////////

Latest CDs:

Mando Diao - Ode to Ochrasy

Mando Diao schreiten weiter, in gewohnt hoher QualitÀt! Ich mag insbesondere "Long Before Rock 'n' Roll", "You don't understand me" und "Amsterdam"

Evanescence - The Open Door

Die schlechte Nachricht zuerst: Dieses Album kommt "natĂŒrlich" nicht an das Debutalbum heran. Die gute Nachricht: Insgesamt eine gute Leistung, mit einigen Spitzen, wie z.B. "Lithium" oder "Lacrymosa"

Latest films on DVD

Sofia Coppola Wochen @ une.image

Marie Antoinette

Im November im Kino gesehen, jetzt nochmal auf DVD angeschaut. Ich muss sagen, die QualitÀt bleibt. Auch die Musikauswahl fand ich treffend, und bin immer noch Fan des Schwarz-Pinken Schriftzuges *g* Leider habe ich die Chucks immer noch nicht entdeckt ^^

The Virgin Suicides

Wurde Zeit, dass ich mal ihr Debut sehe. Die Dunst scheint wohl zu ihren Lieblingsschauspielerinnen fĂŒr ihre Filme zu gehören *g* Guter Film, und interessante AnsĂ€tze. Erreicht aber noch nicht ganz die Klasse ihrer spĂ€teren Werke. Wenngleich die Arbeit mit Licht und Schatten und bestimmte Symboliken schon genial sind!

Wong Kar-Wai Wochen @ une.image

Days of Being Wild

Thematisch liegt dieser Filme auf einer WellenlĂ€nge mit "In the mood for love" und "2046". Hat mir ebenfalls gut gefallen, obwohl ich "As Tears go By" noch besser fand. Ich glaube, dass war auch der erste Film, in dem Tony Leung fĂŒr Wong Kar-wai vor der Kamera gestanden hat..

As Tears Go By

Das Regiedebut WKWs, noch ohne Christopher Doyle. Trotzdem scheint der Regisseur schon eine Vorliebe fĂŒr Spiegel entwickelt zu haben. Aus heutiger Sicht eine geniale Hommage an das Hongkong der 80er. Außerdem entdeckte Wong Kar-Wai in diesem Film zahlreiche spĂ€tere Megastars des Hongkong/Asienkinos: Maggie Cheung (noch so jung!), Andy Lau und Jacky Cheung! Featuring: Eine kantonesische Coverversion von "Take my Breath away" ^^

Fallen Angels

Obwohl ich Chungking Express schon vor 10 Jahren gesehen habe, hat es mit Fallen Angels viel lÀnger gedauert, da dieser erst sehr spÀt auf DVD rauskam. Thematisch eine dritte Episode aus Chungking Express, die jedoch ausgegliedert wurde, und zu einem eigenstÀndigen Film ausgebaut wurde. WKW und Kameragott Christopher Doyle, der hier meiner Meinung nach bis zum Film "2046" seine beindruckendste Leistung abgegeben hat erzÀhlen hier die Liebesbeziehung zwischen einem Profikiller und seiner Auftraggeberin im Neonrausch des Hongkonger Nachtlebens und der billigen Absteigen.

Chungking Express

Der erste Film, den ich von Wong Kar-wai gesehen habe, lange ists her, anno 1997 nachts irgendwo in nem dritten Programm. Zwei schöne Episoden, leicht miteinander verwoben ĂŒber das Entstehen und Auseinandergehen von Beziehungen im Moloch der Großstadt Hongkong. Sehr, sehr liebevoll gemacht. Hat immer einen ganz besonderen Platz unter meinen ganzen Lieblingsfilmen.

http://myblog.de/une.image

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nachtrag zu gestern:

?blicher Uni Stress, gerade bei den Geschichtsvorlesungen wurde wieder losgepowert *g* Hikari ist mir wieder ?ber den Weg gelaufen, was mich wieder daran erinnert hat, dass ich ne DVD von ihr ausgeliehen habe, und ihr mal wieder zur?ckgeben sollte..
GLC war leider nur "normal lustig" ^^", n?chste Woche werden wir wieder nen in-class essay schreiben.
Nach dem GLC war ich dann noch mit Katha Abendessen..


Ach ja, der Videotext wurde gestern 25 Jahre alt! Trotz Uraltgrafik finde ich ihn nach wie vor eine sehr n?tzliche Sache, um sich etwas zu informieren wenn man vor dem Fernseher sitzt.


Bevor ich Hikari die DVD zur?ckgeben wollte, habe ich gestern Abend beschlossen, dass ich mir den Film auch ruhig noch mal anschauen k?nnte: "Kiki's Delivery Service" (1989( (aus der Feder Hayaho Miyazakis (Studio Ghibli). Sehr s??er Anime ^_^
Da die DVD ja original japanisch war, sprich auch die Men?f?hrung in japanisch, habe ich erst mal kurz gebraucht, bis ich das Zeichen f?r englische Untertitel gelesen habe ^^



Heute wieder Mittagessen mit Andi und Kathi, dabei hat sich herausgestellt, dass Andi am Dienstag auch Dancer in the Dark gesehen hat, und ebenfalls begeistert war.
2.6.05 16:23


Ist ganz unerwartet noch ein sehr sch?ner Abend geworden:

Um 18 Uhr habe ich mich mit den anderen Stockwerksbewohnern (meines Studi Whs) in der K?che getroffen; der Hausmeister hatte gemeckert, dass die Back?fen so dreckig seien *g* Und nat?rlich wars ziemlich heftig. Bei der Gelegenheit haben wir auch gleich die K?hlschr?nke, die es mal wieder bitter n?tig hatten, saubergemacht. Die ganze Aktion war sehr lustig, es wurde viel gelacht..
- leichte Hustenanf?lle durch ?tzenden Backofenreiniger
- was die K?hlschr?nke zu Tage f?rderten: abgelaufene
Mayonaisse von April 2004 (!) *gg*, und etliche Yoghurts, die
schon weit ?ber 5 Monate abgelaufen waren usw.

Danach habe ich noch etwas mit nem Stockwerksmitbewohner gequatscht, dabei auch ganz zuf?llig erfahren, dass Nadine (hat fr?her mal hier gewohnt; hab sie zuletzt Januar 2004 gesehen) letztens mal bei ihm war. Habe jetzt auch wieder ihre aktuelle Nummer, und wir haben vorhin dann seit Ewigkeiten auch mal wieder telefoniert ^__^
Ich hatte eigentlich ehrlich gesagt nicht mehr die Hoffnung, dass ich sie jemals noch mal an der Uni treffe, da sie kein geisteswissenschaftliches Fach studiert, und die Uni hier ist au?erdem ja auch nicht gerade klein..

Danach habe ich ne SMS von Alex bekommen, was mich dazu veranlasst hat, sie mal wieder anzurufen ^^

Jetzt habe ich gerade einen etwas merkw?rdigen "Fruchtschnitte Banane" Riegel von Schneekoppe, den ich mir heute gekauft habe, gegessen.. Zun?chst hat es sehr gut geschmeckt, aber irgendwie jetzt ein leicht merkw?rdiger Nachgeschmack :/

Wie auch immer, w?nsch euch noch nen sch?nen Abend!
2.6.05 22:24


Bin ?bers Wochenende wieder zuhause, also bis Montag! Sch?nes Wochenende!
3.6.05 07:56


Das Wetter kann sich momentan nicht so entscheiden glaube ich ...

Gestern bin ich wieder zu meinem Studienort zur?ckgekehrt, gegen Nachmittag haben sich dann die Anzeichen des "gezwungenerma?en-um-5-Uhr-Aufstehens" gezeigt..
Sonst war gestern eigentlich nichts besonderes los, au?er dass ich Karten f?r Katha und mich f?r die Mittwochsvorstellung des Englisch Theaters gekauft habe..

Heute haben wir im GLC die Essays zur?ckgekommen (2,0); war recht zufrieden ^^" Jamie war heute bei allen Gelegenheiten dazu veranlasst irgendwas lustiges aus ihrer Vergangenheit erz?hlen:
- ihre Rucksackurlaub mit 2 Freundinnen Mitte der 80er in Europa (dabei u.a. totale Verpeilung auf einer F?hre in D?nemark, einer Toilettenfrau in Belgien versehentlich Geld in ihren Suppenteller geworfen, am K?lner Bahnhof klingelte der Wecker bei einer ihrer Freundinnen in deren Rucksack super laut, und alle umstehenden Leute m?ssen voll angenervt gewesen sein *g* Nicht zu vergessen: Von Bettlerinnen in Nizza "ausgeraubt" werden
- wie ihre 13-J?hrige Nichte so drauf ist (nicht jugendfrei *g*), und deren Mutter bzw. also Jamies Schwester wei? nichts davon ^^

Danach im Hauptseminar war wieder Referatorgien angesagt, u.a. hat Claudia eins gehalten.

Vorhin, gerade als ich nochmal zur Uni wollte, nat?rlich halber Wolkenbruch, der vorsorglich mitgenommene Regenschirm hat mich dann vor schlimmerem bewahrt..

Momentan bin ich ziemlich mit der Vorbereitung zweier Referate besch?ftigt, die ich in gut 2 Wochen halten darf..

7.6.05 18:58


Alles andere als Langeweile

R?ckblick auf die ereignisreichen letzten 2 Tage:

Gestern Vormittag gings eigentlich noch ganz normal los, 2 Geschichtsvorlesungen, dann Mensen mit Konstantin und Jennifer.. nach einem stressigen Nachmittag, und dem GLC und Abendessen mit Katha, bin ich dann in das Theaterst?ck "The House of Frankenstein" vorgef?hrt von unserem englischen Studententheater. Regie f?hrte u.a. Jamie ^_~ So gelacht habe ich schon lange nicht mehr! Neben der Tatsache, dass ich festgestellt habe, wie perfekt doch manche Leute Englisch sprechen, muss man auch die schauspielerische Leistung sehr loben. Und wie erw?hnt, der Spa? kam auf keinen Fall zu kurz, wo kann man sonst ein Englisch mit franz?sischem Akzent sprechen Phantom of the Opera (Poo ^^), eine deutsches Hausm?dchen (with Iron Cross) mit super b?sem Blick und st?ndig ein K?chenbeil in der Hand und einen Werwolf, der im Gangsta Outfit zu Snoop Doggs "Drop it's hot" erleben?? ^^
Homepage des Theaters

"Baron Von Frankenstein, bored with his attempts to give life to the lifeless, has turned his attention to curing the supposedly incurable. He plays host to various mysterious and menacing denizens of the night (invited or otherwise) who visit the Baron to beg him to rid them of their vices. But his challenge, although a welcome diversion for the headstrong young scientist, proves to be no picnic ... more of a living nightmare!"

Nachdem dann das St?ck aus war, hat mit Katha freundlicherweise noch nach Hause gefahren..

Als ich heimkam habe ich ne SMS von Maria vorgefunden (sie ist auch in meinem Geschichts HS), und wir haben dann noch ne halbe Stunde telefoniert..

Und nach der Dosis "Harald Schmidt" gings dann ins Bett!

Heute h?tte ich fast verschlafen (hohe Kunst des Weckerausschaltens und wieder Einschlafens), hat aber dann doch noch zum Vorlesungsbeginn gelangt. Dann traditionelles Donnerstagsmittagessen und anschlie?ender Kaffee mit Andi in der Cafete. Referatssession reloaded im HS. Und dann die ?berraschung des Tages: Mein Prof hat mir ne SHK Stelle beim Lehrstuhl angeboten!! Ich war erstmal etwas perplex ^^" Habe noch um etwas Bedenkzeit gebeten; morgen oder Anfang n?chster Woche m?chte ich das aber schon klar machen. Nat?rlich hat die Arbeit eher ideelen Wert, die Bezahlung ist nicht soo toll, aber wenn ich sp?ter wirklich mal was an der Uni machen will, w?re so ein vorzeitiger Blick hinter die Kulissen nicht schlecht glaube ich!

Und dann (I'm crazy, I know) bin ich FREIWILLIG in eine Mittelenglisch Lesung (aus Chaucers "Canterbury Tales" (~1400)). Teils schon sehr versaut *gg*. N?chster Semester entscheide ich mich dann, ob ich Alt- oder Mittelenglisch belege.. mal schauen, eigentlich w?rde mich beides interessieren!

Und danach war dann mein Tag immer noch nicht vorbei, bin n?mlich mit Jennifer um 19 Uhr zu ner Filmvorf?hrung der Fachschaft Geschichte zum Thema "60 Jahre Kriegsende in Regensburg" gegangen, bislang noch kaum ver?ffentlichtes Archivmaterial der US Army wurde gezeigt. Sehr interessanter Einblick!

Aber nachdem ich dann wieder mal den ganzen Tag an der Uni zugebracht habe, langts dann irgendwann auch, und den Rest des Abends war dann erstmal Entspannen angesagt!

Gute Nacht!

9.6.05 22:42


Heute vormittag war ich bei meinem Prof und habe die SHK Stelle angenommen ^_^ Jetzt gilt es sich aber erstmal durch einen Wust von Formularen durchzuk?mpfen, und die alle auszuf?llen (Highlights: ?ber 2 Seiten voll mit allen m?glichen extremistischen Parteien/Vereinigungen, denen man nicht nahe stehen darf + ?ber ne Seite ?ber Scientology ^^")

Habe sonst noch ein paar Aufs?tze f?r mein Englisch Referat kopiert, vorhin war ich noch Einkaufen. So, jetzt habe ich auch meine erste CD von Bj?rk ^^ Au?erdem konnte ich die "Lost Highway" DVD (aus der SZ Reihe) nicht l?nger in der Buchhandlung liegen lassen *g*, morgen Abend werde ich die mir vielleicht mal anschauen..

Ich bin auch ?ber nen sch?nen historischen Weltatlas gestolpert (f?r nur 12,95), tolle Erg?nzung zu der dtv Ausgabe.

Einzige Kritikpunkte des heutigen Tages:
- schon seit Stunden Kopfweh
- m?ssen sich heute alle P?rchen direkt vor mir k?ssen?? >_<

Guten Start ins Wochenende w?nsch ich euch!

Bj?rk - Hyperballad

10.6.05 20:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung