À la recherche du temps perdu

- ein Langzeitprojekt - - von une.image - [3218/4185]


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Cineast
  Musik
  Bücherregal
  Lesebuch
  Mattscheibe
  [Rück]spiegel
  rêve(s)
  what's new?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   eloquentes.massaker
   Nutella Prinzessin
   Freidenkeralarm
   Musikfrau
   kaputo
   
   Alles über Japan
   Bildungsfernsehen
   Der Meister

Bubblegum Crisis 2032/33

////////////////////////////

Latest CDs:

Mando Diao - Ode to Ochrasy

Mando Diao schreiten weiter, in gewohnt hoher QualitÀt! Ich mag insbesondere "Long Before Rock 'n' Roll", "You don't understand me" und "Amsterdam"

Evanescence - The Open Door

Die schlechte Nachricht zuerst: Dieses Album kommt "natĂŒrlich" nicht an das Debutalbum heran. Die gute Nachricht: Insgesamt eine gute Leistung, mit einigen Spitzen, wie z.B. "Lithium" oder "Lacrymosa"

Latest films on DVD

Sofia Coppola Wochen @ une.image

Marie Antoinette

Im November im Kino gesehen, jetzt nochmal auf DVD angeschaut. Ich muss sagen, die QualitÀt bleibt. Auch die Musikauswahl fand ich treffend, und bin immer noch Fan des Schwarz-Pinken Schriftzuges *g* Leider habe ich die Chucks immer noch nicht entdeckt ^^

The Virgin Suicides

Wurde Zeit, dass ich mal ihr Debut sehe. Die Dunst scheint wohl zu ihren Lieblingsschauspielerinnen fĂŒr ihre Filme zu gehören *g* Guter Film, und interessante AnsĂ€tze. Erreicht aber noch nicht ganz die Klasse ihrer spĂ€teren Werke. Wenngleich die Arbeit mit Licht und Schatten und bestimmte Symboliken schon genial sind!

Wong Kar-Wai Wochen @ une.image

Days of Being Wild

Thematisch liegt dieser Filme auf einer WellenlĂ€nge mit "In the mood for love" und "2046". Hat mir ebenfalls gut gefallen, obwohl ich "As Tears go By" noch besser fand. Ich glaube, dass war auch der erste Film, in dem Tony Leung fĂŒr Wong Kar-wai vor der Kamera gestanden hat..

As Tears Go By

Das Regiedebut WKWs, noch ohne Christopher Doyle. Trotzdem scheint der Regisseur schon eine Vorliebe fĂŒr Spiegel entwickelt zu haben. Aus heutiger Sicht eine geniale Hommage an das Hongkong der 80er. Außerdem entdeckte Wong Kar-Wai in diesem Film zahlreiche spĂ€tere Megastars des Hongkong/Asienkinos: Maggie Cheung (noch so jung!), Andy Lau und Jacky Cheung! Featuring: Eine kantonesische Coverversion von "Take my Breath away" ^^

Fallen Angels

Obwohl ich Chungking Express schon vor 10 Jahren gesehen habe, hat es mit Fallen Angels viel lÀnger gedauert, da dieser erst sehr spÀt auf DVD rauskam. Thematisch eine dritte Episode aus Chungking Express, die jedoch ausgegliedert wurde, und zu einem eigenstÀndigen Film ausgebaut wurde. WKW und Kameragott Christopher Doyle, der hier meiner Meinung nach bis zum Film "2046" seine beindruckendste Leistung abgegeben hat erzÀhlen hier die Liebesbeziehung zwischen einem Profikiller und seiner Auftraggeberin im Neonrausch des Hongkonger Nachtlebens und der billigen Absteigen.

Chungking Express

Der erste Film, den ich von Wong Kar-wai gesehen habe, lange ists her, anno 1997 nachts irgendwo in nem dritten Programm. Zwei schöne Episoden, leicht miteinander verwoben ĂŒber das Entstehen und Auseinandergehen von Beziehungen im Moloch der Großstadt Hongkong. Sehr, sehr liebevoll gemacht. Hat immer einen ganz besonderen Platz unter meinen ganzen Lieblingsfilmen.

http://myblog.de/une.image

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Haltestellenprolls II und Indie Opas

Zum Glück habe ich von dem Fußballspiel nur den Anfang gesehen, und den Rest der Zeit dann doch lieber für Korrekturarbeiten an der Seminararbeit verwendet ^^" Das beste am Spiel war noch das Gottschalk Outfit von Netzer *g*. Ich dachte bis jetzt immer, dass sich Deutschland bei der WM noch irgendwie ins Viertelfinale stolpert, aber bei solchen Spielqualitäten ist aber selbst das Gefahr glaub ich.

Gestern gabs ne Neuauflage des Haltestellenprolls, allerdings in ganz anderer Weise als damals. Ich gehe die Straße entlang auf dem Weg zur Bushaltestelle. An der roten Ampel halten einige Autos. Aus einem der Fahrzeuge reißt einer wie wahnsinnig die Beifahrertür auf, um wie verrückt über den Gehsteig, und gut nen halben Meter vor mir vorbei zu rennen, um sein Geschäft zu im Gebüsch zu verrichten *gg*. Nur zu dumm, dass zu dieser Jahreszeit die Belaubung an dieser Stelle momentan quasi nicht existent ist *g*

Heute Mittag im Bus konnte ich erstmal meinen Augen nicht trauen. Ein älterer Herr in voller Faschingsmontur und mit der Mütze seiner Karnevalsvereins auf dem Kopf. Das nenn ich mal gegen den Strom ^^

1.3.06 23:48


Wiederlesen ^^

Das scheint wohl irgendwie Gedankenübertragung gewesen zu sein: Habe heute erst wieder mit dem Gedanken gespielt mich mal wieder bei Mai zu melden, und schon schreibt sie mir nen Eintrag ins Gästebuch ^__^ Schön, mal wieder was von dir zu hören!!! Werde mich morgen mal bei dir melden!

Soviel erstmal zu aktuellen Ereignissen. Auch sonst war es heute fast durchwegs ziemlich gut. Heut morgen frühstücken in der Stadt, dann diverse Buchläden abgeklappert, und Nachmittags dann die Seminararbeit fertigbekommen. Heute Abend nochmal kurz an der Uni, um die Arbeit auszudrucken. Und eigentlich war kannte die gute Laune fast keine Grenzen mehr, aber halt nur fast. Weil irgendwie wusste ich, dass noch irgendetwas schiefgehen wird ^^" Aus einer Intuition heraus bin ich also nochmal im Englisch Institut vorbei, an das Sekretariat, wo ich morgen eigentlich die Arbeit abgeben wollte. Und was steht da, wegen der Faschingswoche geänderte Öffnungszeiten, und am Freitag komplett geschlossen!! Argh >_< Also kann ich jetzt doch erst am Montag nach hause fahren. Und deswegen musste einiges an Planung jetzt wieder über den Haufen geworfen werden.

Aber, ist doch egal ^^ Gute Überleitung zum Thema "Jana" *g*. Wird höchste Zeit, dass meine beste Freundin mal wieder nach Regensburg kommt, und mich besucht ^^ Wenn alles nach Plan verläuft, kommt sie am 14.3. an.

Und jetzt muss ich mich voll auf Harald Schmidt konzentrieren, bis jetzt eine Hammersendung.. bis morgen ^_^

2.3.06 23:07


Snow in March

Da ich heute ja die Seminararbeit nicht abgeben konnte, war heute eher Entspannung angesagt ^^ Und mit dem geplanten Aufräumen wurde hier dann irgendwie auch nichts... dafür blieb viel Zeit zum Lesen und sich mit Photoshop auseinandersetzen. Da gibts schon viele Möglichkeiten, wenn man sich damit richtig auskennt! Am Sonntag fand ich hoffentlich damit an Japanisch zu wiederholen.

Der Winter hat sich auch noch nicht verabschiedet, denn es hat fast den ganzen Tag wie verrückt geschneit. Es war schon ganz lange her, dass ich mich noch an Schnee im März erinnern kann.

Also, kommt gut ins Wochenende!

3.3.06 21:38


Kursmaterial, Scheine und ein Wasserkocher

Und der Winter ist immer noch nicht vorbei ^^ Aber, mir ist das gar nicht so unrecht.

Heute Nachmittag sich mutig durch die einkaufenden Massen gekämpft, und obwohl nur ein minimal Programm geplant war habe ich doch fast 2 Stunden gebraucht *g* Das Aufräumen kommt gut voran, lustig was man alles für Sachen wiederfindet! Es war aber wirklich Durchhaltevermögen gefragt, die einzelnen Blätterstapel durchzuarbeiten, und auf verschiedene Ordner zu verteilen. Allmählich platzt hier alles echt aus allen Nähten. Und durch diese ständigen (freiwilligen) Bücher- und DVD Kaufe wirds nur noch schlimmer ^_~

Kurze Schockmomente gabs natürlich auch: "Wo ist eigentlich mein Studienbuch?!!?!?" ^^" Aber dann viel mir ja wieder ein, dass ich es seit einigen Monaten an ner ganz anderen Stelle aufbewahre.. puh... in solchen Situationen werden nämlich immer Erinnerung an meine Einschreibung wach. Da stand neben mir nämlich ein Student, und sagte zu der Studentenkanzleimitarbeiterin, dass er im 6. Semester sei und sein Studienbuch verloren habe... ^^ Obwohl ich alle Scheine immer kopiere, und an verschiedenen Orten aufbewahre, aber wenn einem sowas passiert ist das echt eine unglaubliche Rennerei das alles wiederzubekommen!

trotzdem müssten mal die Scheine der letzten beiden Semester eingeordnet werden. Beim Aufräumen habe ich auch noch die Bescheinigung vom 3. Semester gefunden, ... und wieder 2€ gespart (das kostets nämlich das nachzumachen)!

Ansonsten habe ich heute Abend meine neue Thermoskanne eingeweiht, und die Stimmung genossen auf dem Balkon zu stehen, auf die verschneite Umgebung zu blicken, und sich dabei am warmen Tee in der Hand zu erfreuen ^^

Das Aufräumen ist jetzt fast abgeschlossen, morgen gehts dann in die Umräum- und v.a. Putzphase über *g* Ein Vorteil hat das alles aber: ich höre mich mal wieder durch die Tiefen meiner Jrock Sammlung.. und da stößt man auch ab und zu auf lang nicht mehr gehörtes...

X Japan - Miscast (live; Violence in Jealousy Tour '92)

4.3.06 23:38


Nadsat

Schon wieder unbewusst ne kleinere Blogpause gemacht (ohne es zu wollen). Den Sonntag habe ich mehr oder weniger ganz damit verbracht meine Wohnung mal wieder auf Vordermann zu bringen, und Sachen, die ich nicht mehr brauche wegzuschmeißen. Ist dann doch ein recht stattlicher Berg geworden ^^

Gestern morgen konnte ich dann endlich die Seminararbeit abgeben. Wurde auch Zeit! Allein auf dem Gang zum Sekretariat sind mir etliche aus dem Seminar begegnet *g* Bei der Fahrt zum Bahnhof später dann mit einer Gruppe Mädels ins Gespräch gekommen, die gerade mitten im Vorbereitungskurs auf das Latinum sind. Das waren noch Zeiten, als sich monatelang das Leben nur um Latein drehte ...

Am Nachmittag kam die Zugfahrt nach Hause (bleibe gut eine Woche hier). Auf der Fahrt wieder das übliche: Pubertierende Ghetto Gangster, die sich für die geilsten hielten, hier und da ne Bild Zeitung, dazwischen dynamische Jungunternehmer, die sich "natürlich" den Kaffee im Zug kaufen und irgendwo auch noch ich, das Nachwort zu A Clockwork Orange lesend.

Heute dann ein Vormittag zuhause wie er sein muss: Spät aufstehen, Zeitungslektüre, und nochmal zurück ins Bett, zurück zur Lektüre. Wobei ich in der Nacht bzw. am Morgen wohl so viele Träume hintereinander gehabt haben muss, wie schon lange nicht mehr. Und ganz in Coffee and Cigarettes Manier sind sie nur so vorbeigerauscht ^_~ S

Noch ne kleine Neuerung: Seit heute Nachmittag kenne ich nun endlich auch die Pokerregeln. Ist ja eigentlich total billig! Ich dachte immer, dass sei so kompliziert!?

7.3.06 23:48


Blog-Geburtstag

Ich kanns selbst noch kaum glauben, aber ich bin jetzt schon seit genau einem Jahr hier bei myblog.de! Und alles verdanke ich dem Zufall, dass bei meinem vorherigen Blog Betrieber man man wochenlang keine Bilder hochladen konnte, und mich das einfach total genervt hat. Naja, und nun, nach einem Jahr, muss ich sagen, dass sich der Wechsel auf jeden Fall gelohnt hat. Myblog bietet für einen kostenlosen Bloganbieter wirklich sehr viele interessante Features ^^ So, und wo bleibt jetzt das Geld für die kostenlose Werbung?? *gg*

Gestern Nacht lag ich noch ziemlich lange wach, und hab dann irgendwie die Zeit genutzt um über 2 Stunden Musik zu hören (bis ca. 3.30 Uhr). Lustig was mir alles für Situationen, Stimmungen, Bilder und Gesichter alles in dieser Zeit wieder in Erinnerung gerufen wurden. So was hat man auch nicht alle Tage. 

Auszüge aus der Playlist von gestern Nacht:

Mano Solo - Dis Moi                                                  New Sodmy - Farewell                                               The Cokes - I need teens music                                  The White Stripes - Jolene                                          The Killers - Mr. Brightside                                           Mano Solo - Une Image                                              Rentrer en Soi - Into the Sky                                      BGC O.S.T. - Chase the Dream                                 MUCC - Saishuu Ressha                                              Tanaka Rie - Mizu no Akashi                                        Mika Nakashima - Glamorous Sky                                  Bryan Adams - Summer of 69                                      Silver Ash - Lunar Eclipse                                             Yoshiki/Violet UK - Unnamed Song                                   BGC O.S.T Konya wa Hurricane                                   Gackt - December Love Song                                      The Killers - Somebody Told me                                 Silver Ash - Gorgeous Devil                                        Mano Solo - Pont d'Austerlitz                                      New Sodmy - Romantic Season

Heute habe ich endlich die Japanisch Sachen wieder rausgepackt, und mit dem Wiederholen angefangen. Wurde höchste Zeit. Genauso hatte es die Vordertasche meines Rucksacks schon seit Ewigkeiten wieder mal verdient durchforstet und ausgeräumt zu werden! Was ich da alles gefunden habe... das geht stellenweise zurück auf Mai 2005 ^^" Sonst das übliche: Eintrittskarten, die man aufgehoben hat; Süßigkeiten; diverse "Erinnerungsstücke", die bald den Weg in mein kleines feines Privatarchiv finden werden; Centstücke; Stifte; komische Minikordeln, die ich mal vor dem Wegschmeißen bewahrt habe; 2 Murmeln; eine Kastanie und ein Puzzleteil...

8.3.06 14:44


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung